Sprechstunde in Corona-Zeiten
Meine Praxis ist geöffnet und ich bin gerne für Sie da, persönlich vor Ort, aber auch telefonisch und online. (Hier mehr dazu) 

Obwohl ich höchste hygienische Standards fahre, möchte ich Sie bitten, die Notwendigkeit eines persönlichen Besuchs in meiner Praxis sehr sorgfältig abzuwägen.

Bleiben Sie zu Hause und tun Sie alles, wozu Sie sonst keine Zeit haben. Ein persönlicher Praxisbesuch ist längst nicht immer  wirklich notwendig, vieles lässt sich auch per Telefon oder im Videogespräch lösen.

Ich denke hier u.a. an Anamnesen, das Auswerten von Befunden, Beratungen und Gespräche zum Therapie- und Genesungsverlauf. Vieles können Sie als Patient auch selbst selbst für sich tun.
Rufen Sie mich an und wir überlegen gemeinsam, was für Sie der gerade passende Ansatz ist!

Offene Meditationsabende
In regelmäßigen Abständen gibt es in meiner Praxis offene Meditations-Abende. Die Teilnahme ist ohne Vorkenntnisse möglich.
Wir meditieren gemeinsam und wer mag, kann seine Erfahrungen und Erlebnisse austauschen. Parallel dazu setzen wir uns mit wechselnden Themenschwerpunkten auseinander und lernen weitere Möglichkeiten kennen, mehr Leichtigkeit ins Leben zu holen. – Dabei geht es bei weitem nicht immer still und leise zu.
Meditation ist nicht zwingend an religiöse, spirituelle oder philosophische Werte gebunden. Wer meditiert, kann das auch auf ganz neutrale Weise tun und seiner bisherigen Lebensanschauung treu bleiben.

Gebühr: 18,-€ / ermäßigt 9,-€
Die Termine werden jeweils ca. 14 Tage vorher per Email bekannt gegeben. Bei Interesse nehme ich Sie gerne in den Verteiler auf. Hierzu können SIe sich formlos über das Kontaktformular anmelden.

Sie wohnen zu weit weg oder möchten mehr Hintergrundwissen zur Meditation? Mit meinem Download-Workshop Meditation to go können Sie aktiv mit-meditieren und bekommen ein fundiertes Wissen vermittelt. Der Link fürhr sie in meinen Shop und zu weiteren Infos.

RKI (Robert-Koch-institut)-Empfehlungen zur Hygiene
Regelmäßiges Händewaschen mit Wasser und Seife (20 Sekunden lang oder zweimal „Happy Birthday“ singen und dabei mit Seife waschen)
Bei Husten und Niesen folgende Hustenetikette einhalten:
Halten Sie beim Husten oder Niesen mindestens einen Meter Abstand von anderen Personen und wenden sich von ihnen ab.
Niesen oder husten Sie am besten in ein Einwegtaschentuch. Verwenden Sie dies nur einmal und entsorgen es anschließend in einem Mülleimer mit Deckel. Wird ein Stofftaschentuch benutzt, sollte dies anschließend bei 60°C gewaschen werden.
Nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten gründlich die Hände waschen!
Ist kein Taschentuch griffbereit, sollten Sie sich beim Husten und Niesen die Armbeuge vor Mund und Nase halten und ebenfalls sich dabei von anderen Personen abwenden.

Heilkreise
In regelmäßigen Abständen biete ich einen Heilkreis an. Ziel ist es, die inneren Akkus wieder aufzuladen und die Selbstheilungskräfte anzuregen. Sie erleben eine regelrechte Energiedusche und können auftanken. Ihr Energiefeld lässt Belastungen und Blockaden gehen, Sie kommen wieder in Fluss, werden gestärkt und finden Antworten zu den Fragen, die Sie gerade beschäftigen. Innerhalb des Kreises ist für jeden Teilnehmer eine Einzelarbeit möglich.
Der Heilkreis ist zudem eine Gelegenheit, sich zu regenerieren und Prophylaxe zu betreiben.

 Gebühr:  25,- € 
                12,- € Schüler, Azubis, Studenten

Die Termine werden jeweils ca. 14 Tage vorher per Email bekannt gegeben. Bei Interesse nehme ich Sie gerne in den Verteiler auf. Hierzu können SIe sich formlos über das Kontaktformular anmelden.

Menü